• Susi

Dein Abend ohne Date.

Der Abend, wo du kein Date hast. Der Abend, wo der Mensch, den du liebst, sich vielleicht mit jemand anderem für eine ggf. sogar intime Begegnung trifft. Der Abend, den du lieber selbst mit ihm/ihr verbracht hättest.


Du hast das schon erlebt, auf die ein oder andere Art. Ggf. war Mensch, der nicht für dich da war, nicht mehr und nicht weniger als ein Wunsch. Oder er war "nur" nicht da, weil er eben woanders war, mental oder tatsächlich abwesend, vorm Fernseher, beim Fußball, bei der Arbeit, im Theater mit Freunden.

Wichtig ist, du fühlst dich allein und traurig.

Geh zurück in den Moment und erlaube dir zu wünschen.

Wenn er/sie jetzt mit dir wäre, was würdet ihr wundervolles miteinander machen? Mach eine Liste: Euch tief in die Augen blicken, gemeinsam ausgehen, kochen, reden, Zärtlichkeiten austauschen. Was würde diesen Abend so besonders machen, wenn er/sie jetzt bei dir wäre? Schreib nicht nur "es wäre einfach schön mit ihm/ihr", sei genau, was würde es so schön machen?

Und jetzt wo er/sie nicht da ist? Was machst du tatsächlich? Schaust du fernsehen, putzt die Küche, gehst aus und fühlst dich doch leer?

Schau nochmal auf deine Liste. Was, wenn du dir nur eine dieser Sachen aus der ersehnten Zweisamkeit jetzt selbst geben würdest? Ein tolles Essen kochen für dich ganz alleine. Mit dir bei Kerzenschein tanzen. Den Raum einheizen, ein schönes Öl anwärmen und dich selbst massieren. Mach eine zweite Liste an Möglichkeiten für ein Date mit dir selbst. Und dann tu eins davon an diesem Abend.

Der Abend, wo du ein Date mit dir selbst hast. Der Abend, wo der Mensch, den du liebst, du selbst bist und dich mit dir für eine intime Begegnung triffst. Der abend, den du liebend mit dir selbst verbringst.

Foto: unsplash

#MehrfachLieben #ProjektSchamLos

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Einsam.

DANKE, MAMA

Wie lange?