• Susi

Geburt


Jetzt liegst du da in meinem Arm Ich wei├č dich nicht und du bist warm



Eben noch in meinem Bauch Zusammen mit dem Nabelschlauch

Nun bist du da, du kleines Wesen Von dir will ich nie mehr genesen

;-)

Ich wei├č dich nicht und doch wei├č ich Dich werd ich lassen nie im Stich

Klar, Fehler werd ich machen Absolut verdrehte Sachen

Hassen wirst du mich daf├╝r Lieben auch, denn meine T├╝r

Immer offen steht f├╝r dich Weil, wei├čt du, ich wei├č dich nich'

Du bist mir irgendwie noch fremd Ein bi├čchen mich das auch besch├Ąmt

Und ich wei├č, ich liebe dich von Herzen Vergessen sind nun alle Schmerzen

Wie sch├Ân, dass du bist angekommen Ich wei├č dich nicht, drum sei willkommen

(inspiriert heute von einer Mutter mit frischem Baby im Arm)

Foto: sharon mccuch, unsplash


#ProjektSchamLos

Aktuelle Beitr├Ąge

Alle ansehen

Leerstand

Einsam.

Der Traum vom Abschied.