• Susi

Wenn das Herz ganz voll ist Vor Glück gleich ganz doll ist

Dann kann’s dir passieren Vielleicht auch genieren

Dass Schwere dich küsst Als hätt’ sie dich vermisst

Und Trauer bricht durch Haut rein in die Furch

Auch Angst ist im Spiel Wird alles Zuviel

Du fängst an zu denken Und dich zu beschränken

Findest eine Sorge Die das Schicksal dir borge

Misstraust deinem Glück Fliehst gar ein Stück

Doch warte, sei still Geh nicht bis zum Overkill

Kannst du es nehmen? Ohne dich jetzt zu schämen?

In dich hinein Ganz leis und ganz fein?

Das Glück im Gewitter Ist manchmal ein Zwitter

Es öffnet den Sack Aller Gefühle mit Zack

Willst du das nicht haben Ist’s schwer dich zu laben

An tiefer Erfüllung Mit sanfter Umhüllung

Es fällt schwer es zu glauben Doch all diese Trauben

Meint das Glück für dich Und auch für mich

Drum sitz ich mit alldem Mach’s mir hier bequem

Ich dehn mich hinein Und spür es ganz fein

Die Fülle vom Glück Ich geb's nicht zurück

Ich bleib einfach da Ohne viel Trah Rah

Text und Foto: Susanne Große-Venhaus

#ProjektSchamLos

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Leerstand

Einsam.