• Susi

Das darf ja wohl nicht wahr sein!

Da bin ich gerade voll vom Story-Fieber infiziert und scheine auch tatsächlich ein gewisses Talent zu haben....


Da hab ich voll Lust auf mein #ProjektSchamLos, wo es mir ums Aufmerksammachen und Ablegen unnötiger Scham in allen Lebenslagen geht...


Da möchte ich mich neu positionieren als Coach für die Unterstützung von Frauen auf der Suche nach mehr Liebe, Leben und Lust (ja, ich rede auch von Sex)...


Da fühle ich mich bereit, mich in einem Poetry-Slam mit meinen Texten dem gnadenlosen Publikums-Urteil auszusetzen...


Da zeige ich mich mit meinen Texten hier auf meiner privaten FB-Seite auch schon ganz schön mutig...


Da hab ich den Finger gehoben, und gesagt, ich halte einen Talk über The Work (das ist was ganz cooles von einer Amy-Oma namens Byron Katie).. Also, ich halte demnext diesen Talk über The Work UND.... dreimal dürft ihr raten... ja... S E X...


Hey, ich bin bereit zu fliegen!!!


Und nun kriege ich von dem Orgateam der Veranstaltung, wo ich den Talk halten darf, eine Anfrage, diesen und mich doch bitte für den Veranstaltungs-Flyer in wenigen Zeilen vorzustellen und ich kriege keinen vernünftigen Satz aufs Papier.


Warum nicht? Ich muß/soll/darf/will mich verkaufen. Und wuschhhh kann ich nicht mehr authentisch sein. Ich schreibe schöne geschliffene und hohle Worte auf und spüre, wie sie nicht ich sind. Sie sind nicht schlecht, aber sie kommen nicht (mehr) aus meinem Herzen und sie ekeln mich selbst an.


Warum geht das nicht, ist das etwa Scham? Immer wieder beneide ich heimlich Menschen, die sich so "schamlos" verkaufen. Und ich? Nix. Nada. Niente.


Ich - die SchamLosTante - bin voll blockiert... Mit Scham...


Ich könnte ja gesehen werden, gerade in meiner Verkaufsabsicht. Ja, wenn ich diesen Talk halte, klar will ich dann auch "verkaufen". Also nicht dort, das mache ich doch glatt für umsonst bzw. für den möglichen Applaus. Aber ich will (Latüüürnich), dass ich gesehen werde, dass ich mich als eine Art The Work - Sexpertin (die ich natürlich noch lange nicht perfekt bin) positionieren kann, Leute (bzw. Leutinnen) auf mich aufmerksam werden etc.


Und prompt kann ich nicht mehr schreiben. Wie verfl(w)ixxt ist das denn??????


#ProjektSchamLos

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Takt-los

Ent-Deckung.

HIER ABONNIEREN UND KEINEN BEITRAG MEHR VERPASSEN 

© 2019 Susanne Große-Venhaus  - Impressum  - Datenschutz